Schreib jetzt die Zukunft Europas!

Wir sind die erste Generation, die in Europa aufgewachsen ist, und gleichzeitig jene, die die Entscheidungen von heute am längsten betreffen werden. Wir sind die Europäer und Europäerinnen von heute, morgen und übermorgen!

Darum wollen wir die Zukunft Europas (mit)schreiben. Über die nächsten Wochen und Monate wollen wir Europa in EUREM Leben sichtbar machen und EURE Meinung zu Europa und der EU hören. Aus den gesammelten Meinungen schnüren wir dann ein Paket, das wir den KandidatInnen für die Europawahlen nächstes Jahr mit auf den Weg gben. Damit unsere Stimme auch auf europäischer Ebene gehört wird!

Die Bundesjugendvertretung widmet sich im 2. Halbjahr 2018 sowie in den Monaten hin zur Europawahl 2019 verstärkt dem Thema Europa. Als gesetzlich verankerte Interessensvertretung nimmt die BJV die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Fokus und will durch diese Kampagne informieren und das Bewusstsein für das Thema Europa wecken, sowie den Anliegen von Kindern und Jugendlichen Gehör verschaffen.

Sei Teil unserer Initiative!

Schreib mit uns die Zukunft Europas! Trag dich hier ein und sei ab sofort Teil der aktuellen BJV-Kampagne!

* Pflichtfeld

Ich will dabei sein!

Damit wir wissen, mit welchen Infos wir dich versorgen dürfen, wähle hier bitte aus:



Du kannst dich jederzeit auch wieder abmelden, in dem du den Link im Footer klickst. Auf unserer Webseite findest du die Privacy Settings.

 

Wir verwenden MailChimp zum Newsletter-Versand. Wenn du auf „Senden“ klickst, stimmst du zu, dass deine Information zur weiteren Verarbeitung zu MailChimp übermittelt wird. Hier findest du mehr Information darüber.

 

 

Europa, das sind wir – in den Bundesländern

Veranstaltungen auf regionaler Ebene sollen dazu dienen, jungen Menschen die EU im eigenen Leben greifbar zu machen. Dazu wird EU-Politik auf lokaler Ebene sichtbar gemacht und aktiver Austausch mit EntscheidungsträgerInnen ermöglicht. Auch die vielfältigen Wege selbst mitzugestalten sollen aufgezeigt werden. Als Resultat der Diskussionsveranstaltungen werden die gesammelten Inputs als jugendpolitischer Auftrag an die zukünftigen KandidatInnen für das EU-Parlament formuliert.

Die Veranstaltungen bringen unterschiedliche Ebenen von EntscheidungsträgerInnen zusammen, etwa EU-GemeinderätInnen und/oder JugendgemeinderätInnen, VertreterInnen der Bundesländer, der nationalen Ebene sowie der europäischen.

  • 5.11. Europatalk in der  Berufsschule für Einzelhandel und EDV-Kaufleute Wien
  • 29.11. Europatalk im Alten Hallenbad, Feldkirch
  • 18.12. Europatalk im Co-Working Space der Erste Stiftung, Wien

Weitere Termine folgen!