• Mit uns, nicht für uns!
  • Kinder und Jugendliche gestalten Gesellschaft.

Beteiligung

Partizipation ist sozusagen der thematische Dreh- und Angelpunkt aller BJV-Anliegen. Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bedeutet, dass sie bei Entscheidungen, die sie betreffen, mitwirken und ihre Lebensbereiche aktiv mitgestalten können.
Österreich ist das einzige Land in Europa, in dem junge Menschen ab 16 Jahren wahlberechtigt sind. Aus diesem Grund ist die BJV immer wieder Partnerin bei internationalen Projekten.
In der ARGE Partizipation versucht die BJV, inhaltliche Impulse zu geben und die Qualität von Beteiligungsangeboten zu fördern.
Die BJV setzt sich für mehr Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen ein und fordert daher:

  • den Ausbau von Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche,
  • Politische Bildung als eigenes Unterrichtsfach ab der 5. Schulstufe,
  • die Einführung des Wahlrechts für Nicht-StaatsbürgerInnen,
  • die Förderung der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit,
  • Maßnahmen gegen Partizipationshemmer wie Armut und geringe Bildung.