• Jugendbeteiligung ist ein Schlüsselfaktor für nachhaltige Entwicklung.

Nachhaltigkeit

Der Themenkomplex Nachhaltigkeit betrifft wie kein anderer unsere Lebensgrundlagen und insbesondere jene von Kindern und Jugendlichen.

Neben ökologischen Fragen stellt die BJV in ihrer Arbeit vor allem auch die sozialen Aspekte des Themas in den Vordergrund. Relevante Handlungsbereiche, wie etwa Klimaschutz, Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie Mobilität oder Konsumverhalten, erfordern neben ökologischen auch gesellschafts- und wirtschaftspolitische Maßnahmen.

Eine Kernforderung der BJV hinsichtlich nachhaltiger Entwicklung ist jene nach Kinder- und Jugendbeteiligung.

Die BJV sieht sich in einer Vorbildfunktion und hat daher 2013 einen “Aktionsplan für mehr Nachhaltigkeit in der BJV” beschlossen, dessen Umsetzung einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung, wie sie die BJV fordert, leisten soll.