UN Youth Delegate auf Ministeriumstour

Natalie Haas ist diesjährige UN Youth Delegate (UNYD) aus Österreich! Diese Woche standen für sie Vorstellungstermine in den Ministerien am Programm.

Es geht so richtig los! Nachdem ich vor gut einem Monat als Jugenddelegierte zu den Vereinten Nationen ausgewählt wurde und im Austausch mit der BJV meine Schwerpunkte festgelegt und Programmpunkte geplant habe, stand nun der freudig erwartete Antrittsbesuch in den Ministerien am Programm.

In den vergangenen Tagen durfte ich die Sektion für Familien und Jugend des Bundeskanzleramtes und das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) besuchen und mich und meine Pläne dort vorstellen.

Der erste Termin am Montagmorgen führte ins BMEIA, wo mich die Gesandte Elisabeth Marschang empfangen hat.

Natalie mit Dr.in Elisabeth Marschang (Gesandte/Referatsleiterin im Außenministerium für Internationale Organisationen)

Wir hatten ein angeregtes Gespräch über die im Verhältnis zur Größe enorm wichtige Rolle Österreichs bei der UN, die Vorreiterrolle Österreichs in der  Jugendpartizipation und über die bevorstehende Zeit in New York bei der UN Generalversammlung. Wir verblieben mit dem Vorhaben zu weiterer Vernetzung und Kooperation und der Idee, das Jugenddelegiertenprogramm noch weiter auszubauen um die Stimme von Jugendlichen auf internationaler Ebene noch hörbarer zu machen.

Der zweite Termin wartete am Dienstagmorgen in der Sektion für Frauen, Familien und Jugend des Bundeskanzleramtes auf mich. Dort traf ich die Sektionsleiterin für Familien und Jugend, Bernadett Humer, die Abteilungsleiterin für Nationale Jugendpolitik, Zlata Kovacevic sowie den Abteilungsleiter für Internationale Jugendpolitik, Andreas Schneider. Wir hatten einen ausführlichen, interessanten Austausch über die geplanten inhaltlichen Schwerpunkten und Vorhaben für die Zeit als UNYD, meinen Zugang zum Thema Jugendpolitik, und meinen Hintergrund als diplomierte Kindergartenpädagogin.

 

Ich hatte auch die Möglichkeit die Schwerpunkte, Projekte und Vorhaben von der Sektion besser kennen zu lernen. Die Sektion richtet zum Beispiel dieses Jahr die EU-Jugendkonferenz im Rahmen der EU-Ratspräsidetnschaft, den Bundesjugendredewettbewerb und den Jugendpreis aus. Die Sustainable Development Goals (SDGs) werden in der Sektion immer mitgedacht und besonders mit der Europäischen Jugendstrategie wurde hier ein wichtiger Schritt unternommen. Einen ersten Bericht zur Umsetzung der SDG Strategie in Österreich wird es 2020 geben. Besonders freut es mich, dass sich aus dem Gespräch auch eine zukünftige intensive Zusammenarbeit ergeben hat und ich eingeladen wurde an Projekten der Sektion mitzuwirken.

Nach diesem “Kick Off“ für meine Zeit als UNYD geht es nun intensiv weiter! Mehr über meine Schwerpunkte, bevorstehende Termine und die geplante Österreich Tour findet ihr bald hier am Blog sowie auf Facebook.

Stay tuned!

Natalie beim Termin mit Sektionschefin für Familien und Jugend Bernadett Humer (Bundeskanzleramt)