We Act Now!

Blog-Post von UN Youth Delegate Natalie Haas
Wie man den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt und Partizipation ermöglicht, erörterten am 28. und 29. Jänner 2019 in Wien rund 240 TeilnehmerInnen aus 28 Nationen. Unter ihnen auch UN Jugenddelegierte Natalie Hass, die bei der sechsten internationalen BürgermeisterInnen Konferenz "Now" teilnahm.

Unter dem Titel “Promoting Social Cohesion – Youth Participation in our Communities“ sind 60 Jugendliche und 30 BürgermeisterInnen aus 15 verschiedenen Ländern in der Gösserhalle in Wien zusammen gekommen. Den diesjährigen Fokus legten die VeranstalterInnen von Now Patricia Kahane, André Heller und Elke Zuckermann auf junge Menschen. Das Ziel: Im tabulosen Austausch auf Augenhöhe in co-kreativen Prozessen Ideen und Projekte zu Partizipation und Bildung zu entwickeln, um die Gesellschaft von morgen mitzugestalten.

 

Als UN Jugenddelegierte hatte ich die Möglichkeit an dieser großartigen Konferenz teilzunehmen und meine Erfahrungen zu partizipativen Prozessen mit jungen Menschen auf verschiedenen Ebenen einzubringen, wie zum Beispiel im 3 Generationen Gespräch mit André Heller und der kanadischen Gemeinschaftsentwicklerin Diana Guenther oder in den Open Space Sessions. Durch den intensiven Austausch mit den Teilnehmenden konnte ich mich nicht nur selbst einbringen, sondern vor allem auch vieles dazulernen. Junge Menschen gestalten mit ihren herausragenden Ideen nicht nur das Zusammenleben, sondern leisten mit ihrem Engagement ein wichtigen gesellschaftlichen Beitrag – umso wichtiger ist es, dass sie von der Politik dabei unterstützt werden.

André Heller (Now Mitbegründer), Diana Guenther (Forscherin/Sozialarbeiterin) & UNYD Natalie Haas (UNYD)

Denn den TeilnehmerInnen und Mitwirkenden ist klar:  Es braucht junge Menschen, um die größten globalen Herausforderungen zu lösen und ein nachhaltiges Zusammenleben im direkten Umfeld zu stärken. Voraussetzungen für Beteiligung müssen auf allen Ebenen geschaffen und alle Gesellschaftsmitglieder dazu ermächtigt werden ihre Gemeinschaft aktiv mitzugestalten.

Schlussendlich braucht es viel mehr Formate und Veranstaltungen  wie diese Konferenz, wo man uns junge Menschen gestalten lässt, uns zuhört und mit uns diskutiert, von uns lernt sowie gemeinsam mit uns im Austausch verschiedener Generationen Lösungen findet und implementiert. Ganz unter dem Motto: Nothing about us without us!

 

Hier geht es zur finalen Deklaration der Konferenz.

Die Now Conference Website: https://www.now-conference.org/de/

Die Now Conference auf Facebook: https://www.facebook.com/nowconf/

Fotocredits: Act Now | Rishabh Kaul