Gender Equality and YOU!

Österreich hat im zweiten Halbjahr 2018 den Vorsitz im Europäischen Rat inne. In diesem Rahmen wird von 11.-12. Oktober auch die Konferenz ‚Gender Equality and YOU. Young Voices. Joint Initiative‘ stattfinden.

Ziel der Konferenz ist es, dass die Visionen, Anliegen und Bedürfnisse von jungen Menschen in Bezug auf Geschlechtergleichstellung hörbar und sichtbar werden. Bei der Konferenz soll ein Dialog auf Augenhöhe zwischen Jugendlichen, PolitikerInnen, ExpertInnen aus Verwaltung und Zivilgesellschaft stattfinden.

Ziele der Konferenz
Die Konferenz wird ein Ort sein, an dem sich Jugendliche und JugendvertreterInnen auf Augenhöhe mit MinisterInnen und anderen hochrangigen politischen VertreterInnen sowie ExpertInnen von NGOs und der öffentlichen Verwaltung treffen und folgende Fragen diskutieren:

– Was sind Visionen für die Zukunft der Geschlechtergleichstellung in Österreich und in der EU insgesamt?
– In welchen Politikbereichen besteht die Notwendigkeit, die Gleichstellung der Geschlechter zu stärken? Wie sollte die Rolle der EU dabei aussehen?
– Wie unterscheiden sich Wahrnehmungen und Erfahrungen zwischen Menschen verschiedener Generationen und Mitgliedstaaten?

Mit dieser Veranstaltung sollen künftige politische Diskussionen zum Thema auf der Ebene der EU und der Mitgliedstaaten anreget werden. Eine zusammenfassende Publikation soll die Fortführung und Umsetzung der Konferenzergebnisse unterstützen. Die Ergebnisse der Konferenz bilden die Grundlage für den Entwurf von Schlussfolgerungen des Rates zum Thema „Gleichstellung der Geschlechter, Jugend und Digitalisierung“ im Rahmen der Pekinger Erklärung und der Aktionsplattform. Der Entwurf der Schlussfolgerungen wird dem Rat der Europäischen Union (EPSCO) im Dezember 2018 zur Annahme vorgelegt.

Zielgruppe
– wohnhaft in einem EU-Mitgliedsstaat
– Interesse am Thema Gender Equality
– gute Englischkenntnisse
– Alter von 16-30 Jahren

Du willst dabei sein?
Insgesamt ist die Teilnahme an der Konferenz für Jugendliche und JugendvertreterInnen kostenlos. Für zwei Jugendliche pro EU-Mitgliedstaat gibt es sogar eine Förderung der Reise- und Unterbringungskosten. Solltest du keine Unterstützung für die Fahrtkosten brauchen und ohnehin einen Schlafplatz in Wien haben, dann gib das bitte bei der Bewerbung entsprechend an.

Die Bewerbung ist bis 12. August über das Portal des Europäischen Jugendforums möglich. Für die Anmeldung zur Konferenz ist eine Registrierung auf der Database notwendig.