Stellenausschreibung

MitarbeiterIn Kommunikation und Jugendpolitik
mit Schwerpunkt Web & Digitales (30h, befristet)

Der/die MitarbeiterIn arbeitet an der Schnittstelle zwischen Öffentlichkeit und Jugendpolitik. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Betreuung der digitalen Kommunikationskanäle der Bundesjugendvertretung (BJV)
sowie in der Unterstützung der Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei all ihren Aufgaben, insbesondere bei Kampagnen.

Das genaue Aufgaben- und Anforderungsprofil findet sich in der Stellenausschreibung zum Download (siehe unten).

Funktionsziele und Aufgaben

  • Selbständige Betreuung der digitalen Kommunikationskanäle der BJV ­
    (Webseite, Blog, Social Media Kanäle, Newsletter)
  • Selbständige Erstellung von Social Media Content inklusive Grafik
  • Mitarbeit an Kampagnen (Konzepte erstellen, Texte verfassen, Veranstaltungen organisieren und betreuen)
  • Unterstützung bei der klassischen Pressearbeit (Presseaussendungen, Pressebeobachtung, Recherche)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Drucksorten und anderen BJV-Materialien
  • Betreuung des inhaltlichen Themenbereichs Internet/Netzpolitik (Recherche, Austausch mit Vorsitzenden, Präsentationen, Vertretung der BJV in Arbeitsgruppen von Ministerien und Netzwerken)

Rahmenbedingungen
Anstellung: ehestmöglich, Januar 2018
Stundenausmaß: 30 Wochenstunden
Dienstort: Büro der Bundesjugendvertretung, Liechtensteinstraße 57/2, 1090 Wien
Gehalt: Das monatliche Mindestgehalt für 38,5 Stunden beträgt brutto
€ 1.803,87 (Ausbildung, Vordienstzeiten sowie ehrenamtliche Vorerfahrungen im ausgeschriebenen Tätigkeitsbereich werden gemäß Betriebsvereinbarung angerechnet).

Bewerbung
Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) richten Sie bitte bis spätestens Mittwoch, 22. November 2017, 23:59 (einlangend) an die Geschäftsführung der Bundesjugendvertretung unter bewerbung@bjv.at

Download: Stellenausschreibung Kommunikation und Jugendpolitik (pdf)