Anna Holzhacker ist UNO Jugenddelegierte 2017

Seit Juni 2017 ist Anna Holzhacker die neue UN Youth Delegate (UNYD) Österreichs und wird im Oktober bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertreten. Hier stellt sie sich selbst vor:

Ich bin Anna Katharina Holzhacker und die neue österreichische Jugenddelegierte zu den Vereinten Nationen. Kurz die Hard Facts zu mir: Ich bin 20 Jahre alt, komme aus Wels in Oberösterreich und studiere in Graz Journalismus und Public Relations an der FH JOANNEUM. Erfahrungen mit den United Nations konnte ich bereits 2016 bei der Klimakonferenz COP22 in Marrakesh und beim Budapest Youth Delegate Summit sammeln.

Der Sache auf den Grund gehen und neugierig sein, immer auf der Suche nach dem „Warum“, dann diskutieren und Lösungen finden – als UNYD kann ich genau das tun und mich dabei für die wirklich wichtigen Dinge einsetzen. Mir liegt es am Herzen, mit allen Generationen in einen Dialog zu treten – um aus Erfahrungen lernen zu können und so die Zukunft positiv zu gestalten. Von meiner Arbeit bei den United Nations und die Zusammenarbeit mit der BJV erwarte ich mir, dass ich auf internationaler Ebene für die Rechte der österreichischen Jugend eintreten kann – und dadurch das Augenmerk auf unsere Erfolge und Herausforderungen lenken kann.

IMG_9717
Anna Holzhacker geht den Fragen auf den Grund...

Ganz im Sinne der United Nations sage ich: „It’s our world!“ Also nehmen wir unsere Rechte wahr und unsere Zukunft selbst in die Hand. Ich freue mich auf eine gelungene, produktive Zusammenarbeit und bin jederzeit interessiert an neuen Ideen!

Wenn auch du mich treffen oder in deine Jugendgruppe, deinen Jugendverein, dein Jugendzentrum usw. einladen willst, dann schreib mir ein Mail unter anna.holzhacker@bjv.at oder nimm über Facebook Kontakt mit mir auf!

Das UNO-Jugenddelegierten-Programm der BJV …

Jugendpolitik und Jugendbeteiligung sind auch im höchsten politischen Gremium, der Generalversammlung der UNO, wichtige Handlungsfelder. Jedes Land hat die Möglichkeit, jährlich Jugenddelegierte zur Generalversammlung zu entsenden, um die Interessen von Kindern und Jugendlichen weltweit gebündelt zu vertreten. Die zahlreichen Veranstaltungen rund um die UNO Generalversammlung im Herbst in New York, die Möglichkeit vor der Generalversammlung eine Rede zu halten und sich mit DiplomatInnen und Jugenddelegierten zu vernetzen, bieten eine einzigartige Chance, Kinderrechte und Jugendthemen verstärkt in die UNO zu tragen. Alle zwei Jahre arbeiten die UNO Jugenddelegierten während der Generalversammlung sogar an einer gemeinsamen Resolution. Österreich entsendet jedes Jahr eineN JugendelegierteN zur UNO Generalversammlung – ausgewählt und vorbereitet durch die BJV.

Im Juni 2017 wurde Anna Holzhacker als UN Youth Delegate 2017 ausgewählt.

Das nächste Mal wird das UNO-Jugenddelegierten-Programm im Frühjahr 2018 ausgeschrieben. Alle Infos dazu sind rechtzeitig in unserem Newsletter, auf Facebook und unserer Website zu finden.