• Damit es endlich alle wissen: Kinder haben Rechte!
  • Mach auch du dich stark für... KINDERRECHTE!
  • Mehr Mitbestimmung und Rechte für Kinder!

Kinderrechte

Die UN-Kinderrechtskonvention (KRK) gilt für Kinder und Jugendliche bis zum  18. Lebensjahr und wurde am 20. November 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedet. Kinderrechte sind eine besondere Art von Menschenrechten, die für junge Menschen unter 18 Jahren große Bedeutung haben. Zu den Kinderrechten zählen das Recht auf Bildung, Gesundheitsversorgung, Schutz vor Gewalt und Ausbeutung sowie Selbst- und Mitbestimmungsrechte, wie z.B. Meinungsfreiheit und das Recht auf Partizipation.

Es geht uns beim Thema Kinderrechte in erster Linie darum, die KRK mit Leben zu erfüllen und dazu beizutragen, dass Kinder über ihre Rechte Bescheid wissen. Unsere zentralen Anliegen sind:

Wir arbeiten dafür mit vielen anderen Kinderrechtsorganisationen im Netzwerk Kinderrechte gemeinsam. Gemeinsam berichten wir auch in regelmäßigen Abständen an die UNO über die Umsetzung der Kinderrechte in Österreich. Im Jahr 2005 startete die BJV die Kinderrechte-Kampagne „Kinder brauchen Respekt“ und verstärkte ihr Engagement 2009 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der KRK mit der Kampagne „ALLE Kinderrechte in die Verfassung!“. Im Jahr 2013 hat uns das Jugendministerium dazu eingeladen, Mitglied im Leitungsgremium, dem sog. „Board“, des neu installierten Kinderrechte-Monitoring-Prozesses zu sein.

Kinderrechte-Materialien

Um Kinderrechte sichtbarer zu machen, gibt es bei der BJV T-Shirts, Postkarten und Plakate rund um das Thema kostenlos zu bestellen. Folgende Materialien zum Thema Kinderrechte können bei der BJV unter office@jugendvertretung.at kostenlos bestellt werden: