Positionspapier Obsorge

Das Positionspapier wurde von einer Projektgruppe ausgearbeitet und im Juli 2012 vom Vorstand der Bundesjugendvertretung beschlossen.

In der Diskussion über das Kindschaftsrechts-Änderungsgesetz stellt die BJV das Wohl des Kindes und seine Bedürfnisse in den Vordergrund. Deshalb wollen wir mit diesem Positionspapier Ansätze und Maßnahmen aufzeigen, welche bei der Neugestaltung des Familienrechts die Familien während und nach der Umbruchsphase (Scheidung, Trennung) nachhaltig unterstützen können.

Unseres Erachtens müssen das Wohl des Kindes, seine Bedürfnisse und Wünsche stets im Mittelpunkt jeglicher Entscheidungen stehen. In jedem Fall ist vom Gericht zu prüfen, ob eine gemeinsame oder alleinige Obsorge eines Elternteils eher dem Kindeswohl entspricht. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Kinder besonders nach einer Trennung der Eltern Stabilität und klare Verhältnisse brauchen.

Das vollständige Positionspapier mit allen Forderungen der BJV zum Thema Obsorge und Besuchsrecht, sowie Ausführungen und Erklärungen zu den jeweiligen Punkten findet sich untern folgendem Link: